Jazz Newsletter

Wir versenden wöchentlich den aktuellen Jazzecho Newsletter. Um keine Neuigkeit zu verpassen, können Sie sich gern hier mit Ihrer eMail-Adresse registrieren. Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden.

Mit dem Klick auf „OK“ bestätigen Sie, dass Sie Newsletter von uns erhalten möchten. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Infos zum Umgang mit persönlichen Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Labels

Im Bereich Labels finden Sie Informationen zu den wichtigsten und bekannstesten Jazzlabels der Welt:

Artikel

14.12.2020
Curtis Stigers

Alter Schwede! - Curtis Stigers, Carla Bley und Avishai Cohen haben den musikalischen Elchtest bestanden

Mit ihren jüngsten Einspielungen haben es alle drei in die Liste der "Top 10 Jazz Albums Of 2020" des schwedischen Audio-Magazins "HiFi & Musik" geschafft.

Curtis Stigers, Alter Schwede! - Curtis Stigers, Carla Bley und Avishai Cohen haben den musikalischen Elchtest bestanden

Wer geglaubt hat, dass ein "Gentleman" heute nicht mehr gefragt ist, der wurde im Mai durch das gleichnamige Album von Curtis Stigers eindrucksvoll eines Besseren belehrt. Auf seinem jüngsten Werk ging der Sänger, Songwriter und Saxofonist auf elegant-swingende Weise und mit mehr als nur einem Hauch von Ironie der Frage nach, was in der heutigen Zeit einen Gentleman ausmacht. Und das interessiert offensichtlich sehr viele Leute. Gleich nach seiner Veröffentlichung stieg "Gentleman" auf Platz 5 in die Offiziellen Deutschen Jazz-Charts ein  und wurde von Radio SR2 zum "Album der Woche" gekürt.

Und wie wir nun erfahren haben, scheint dieser "Gentleman" auch in Schweden und Großbritannien hoch im Kurs zu stehen. In Schweden gelangte das zeitlose Werk von Curtis Stigers jetzt in dem renommierten Audio-Magazin "HiFi & Musik" in die Top 10 der Jazzalben des Jahres. In der überraschend breitgefächerten Jahresbestenliste, zu der es auf Spotify auch eine Playlist gibt, befinden sich außerdem noch zwei ECM-Künstler mit ihren Alben: das Carla Bley Trio belegt mit "Life Goes On" den 2. Platz und Avishai Cohen landete mit "Big Vicious" Rang 8. Zum besten Jazzalbum überhaupt ernannte "HiFi & Musik" dieses Jahr "Without Deception" von Kenny Barron, Johnathan Blake & Dave Holland

In Großbritannien schaffte es Curtis Stigers mit "Gentleman" wiederum in die Liste der "100 besten Alben von 2020" der altehrwürdigen Times, die über den charismatischen Künstler schrieb: "Cultured pop-jazz from an underrated, footloose singer who always knows where to find unorthodox material." ("Kultivierter Pop-Jazz von einem unterschätzten, ungebundenen Sänger, der stets weiß, wo er unorthodoxes Material findet.") Die Bezeichnung als "footloose singer"  kommentierte Stigers auf Twitter trocken mit der Bemerkung: "I hope @kevinbacon isn’t pissed at me."

HiFi & Musik Top 10 Jazz Albums Of 2020:

  1. Kenny Barron, Johnathan Blake & Dave Holland - Without Deception
  2. Carla Bley, Andy Sheppard & Steve Swallow - Life Goes On
  3. John Beasley - MONK’estra Plays John Beasley
  4. Trilok Gurtu - God Is A Drummer
  5. Curtis Stigers - Gentleman
  6. Vanessa Perica Orchestra - Love Is A Temporary Madness
  7. Emil Brandqvist Trio - Entering The Woods
  8. Avishai Cohen/Big Vicious - Big Vicious
  9. Kamaal Williams - Wu Hen
  10. Andreas Hourdakis - Underworld