Aktuelles Album

Newsletter

Bleiben Sie bestens informiert und abonnieren Sie alle News zu Joe Lovano.

OK

Artikel

16.12.2020

ECM-Vorschau für Januar 2021 - neue Alben von Joe Lovano und Shai Maestro

Während Joe Lovano sein zweites ECM-Album "Garden Of Expression" erneut mit dem Trio Tapestry aufnahm, erweiterte Shai Maestro sein Trio für "Human" durch den Trompeter Philip Dizack zum Quartett.

Joe Lovano, ECM-Vorschau für Januar 2021 - neue Alben von Joe Lovano und Shai Maestro Carmen Castraldi, Marylin Crispell, Joe Lovano

Das Debütalbum von Joe Lovanos Trio Tapestry war 2019 eine der meistdiskutierten Neuerscheinungen des Jahres. Auf seinem zweiten Album mit dem poetischen Titel "Garden Of Expression" hebt das Trio sein musikalisches Konzept - Gerd Filtgen beschrieb es in Fono Forum als "kraftvoll, aber dennoch lyrisch" - auf die nächste Stufe. Es ist eine Aufnahme, die sich durch intensiven Fokus auszeichnet. Joe Lovano ist ein Saxophonist, dessen Wirkungsbereich die gesamte Geschichte des modernen Jazz umfasst und sich noch darüber hinaus erstreckt. Im Trio Tapestry geht er mit besonderem Feingefühl zu Werke. Die Musik, die er für das Ensemble schreibt, ist auf delikate Weise melodisch oder deklamatorisch, harmonisch offen, rhythmisch frei sowie spirituell involvierend und regt seine beiden kreativen Partner zu subtilen und differenzierten Reaktionen an. Die Interaktionen mit ihnen bezeichnet Lovano als "magisch". Carmen Castaldis räumliches Schlagzeugspiel verfeinert ein improvisatorisches Verständnis, das er seit den 1970er Jahren mit Lovano entwickelt hat. Das Trio bietet zudem ein glänzendes Umfeld für Marilyn Crispells Soli, Gegenmelodien und improvisatorische Ausschmückungen. Und ihr Gespür für Klangfarben lässt den kammermusikalischen Charakter der Gruppe aufblühen. Die direkt ansprechende Akustik des Auditorio Stelio Molo RSI in Lugano, in der diese Aufnahme entstand, trug dazu bei, die feinen Nuancen und Details der Musik wunderbar herauszuheben. "Garden Of Expression" wird am 29. Januar 2021 von ECM veröffentlicht. Das Titelstück kann man aber schon jetzt auf allen Streaming-Plattformen hören. Am 8. Januar wird dort außerdem noch das Stück "Chapel Song" vorgestellt.

In seiner Rezension von "The Dream Thief", Shai Maestros ECM-Debüt als Leader, schwärmte Mike Jurkovic auf All About Jazz von "einer eindringlichen lyrischen Atmosphäre, emotionalen Eloquenz und gemeinschaftlichen Virtuosität, die der Musik dient". All dies trifft auch auf das neue Album "Human" zu, für das Shai Maestro seine äußerst kommunikative Band mit seinem israelischen Landsmann Ofri Nehemya am Schlagzeug und dem peruanischen Bassisten Jorge Roeder durch den US-amerikanischen Trompeter Philip Dizack stimmig zum Quartett erweitert hat. Shais mitteilsames Klavierspiel wird durch Dizacks hellwachen, geistesgegenwärtigen Improvisationsansatz gut komplementiert. Und wie immer bringt Maestro die Musik voran, während er gleichzeitig ihren Sinn für die Tradition respektiert. "Human" wird am 29. Januar 2012 bei ECM Records erscheinen. Auf Streaming-Plattformen kann man das Titelstück aber schon jetzt hören. Einen zweiten Vorgeschmack wird es dort am 15. Januar mit der Nummer "Mystery And Illusions" geben.